Happy Birthday Bitcoin!

Heute vor 9 Jahren wurde Block 0 der Bitcoin Blockchain „ge-mined“, als Reward gab es 50 BTC! In den folgenden Tagen wurde dann auch schon der 1.000.000 Bitcoin durch Mining erarbeitet.

Wer hat damals schon gedacht, dass der Kurs des Bitcoins nach 9 Jahren auf 20.000 USD zusteuert. Ich habe mal davon gelesen, dass in dieser Zeit in einem Forum als Bezahlung für zwei Pizzen von Papa John’s 10.000 BTC bezahlt wurden. Das sind in dem Moment, in dem ich diesen Satz schreibe, ca. 150 Millionen Dollar – Steuern und Transaktionsgebühren mal außen vor gelassen. Bei einem Blick auf diese Zahlen kann ich es schon verstehen, dass manch einer auf den Gedanken kommt, besser nicht mehr zu investieren.
An dieser Stelle schießt mir aber nur folgenden Gedanken in den Kopf: Ein Baum, der vor 500 Jahren gepflanzt wurde, ist größer und kräftiger als einer, der erst seit einem Jahr seine Wurzeln im Erdreich vergräbt. In 500 Jahren aber, kann dieser Baum bereits seine Vorfahren verdrängt und zum König seines Waldes aufgestiegen sein. Und jeder gepflanzte Baum, ist ein guter Baum!

Ein gut-gewähltes Portfolio

bitcoincharts.com

Obwohl der Bitcoin in kurzer Zeit sehr stark gestiegen ist, halte ich den großen Teil meines Kapitals weiterhin in BTC. Ich gehe davon aus, dass wir bis zum Sommer einen Kurs von 50.000 USD oder mehr erreichen werden. Durch die hohen Transaktionskosten empfiehlt es sich aber, Zahlungen wie Investitionen in ICOs oder Einkäufe unter 1000 USD mit einem der etablierten Altcoins wie den Litecoin, Ethereum oder sogar Doge zu tätigen. Die Gebühren sind wesentlich geringer und die Transaktionen schneller.

Bei risikoreichen Investitionen in Altcoins habe ich aktuell die besten Erfahrungen mit dem HTMLCOIN gemacht. Es war damit zu rechnen, dass dieser nach einer kompletten Überarbeitung und vielen neuen Features wie eine Rakete zum Mond schießt. Man konnte sich in mehreren Zeiträumen für 1 Satoshi einkaufen. Vor ein paar Tagen hat dieser kleine Coin es auf 14 Satoshi geschafft und somit ein plus von über 1000% erreicht! Im schlimmsten Fall gibt es erstmal keine Buy Order mehr, was aber nicht zwingend heißt, dass die Investition jetzt weg ist. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass selbst Tod geglaubte Coins wieder einen Pump abbekommen können.
Mit dem HTMLCOIN werde ich mich in einem weitern Post ausführlicher befassen.

Generell lege ich in einem Portfolio aber nicht mehr als 20% in solche Coins und ICOs angelegt werden. Weitere 20% habe ich in vielversprechende und gut unterstützte Coins wie den Komodo, Lisk und bald auch wieder in IOTA angelegt. Die restlichen 60% Teile ich in Bitcoins und Ethereum auf. Mit diesem Portfolio fühle ich mich gut gerüstet und habe trotzdem noch Chance auf Gewinne wie beim HTMLCOIN. Diesen werden ich auf jeden Fall bis zur 0.00000150 BTC Marke bis auf einige wenige Coins halte. Was das Portfolio im ganzen angeht, heißt mein Motto HODL HODL HODL!